Funkrufname: RK-1

logo_ara_big

 
Gegründet wurde die Kärnter Station der ARA Flugrettung gemeinsam mit dem Roten Kreuz Kärnten im April 2001. Der heutige Standort des RK-1 wurde 2002 in Betrieb genommen. Auf dieser Station wird seit Beginn die BK117 mit Rettungswinde eingesetzt. Bis 2013 war die ARA Flugrettung der einzige Betreiber in Österreich der Einsätze mit Rettungswinde flog. Der Einsatzbereich ist im Umkreis von 60 Kilometern.

Stationsinformation:

Betreiber: ARA Flugrettung gemeinnützige GmbH
Basisstandort: Fresach / Carinthia
ICAO Code: LOMR
In Betrieb seit: 01.04.2001
Stationsbetrieb:
stationsbetrieb
 

Führungscrew:

Stationsleiter, Leitender NFS / Flugretter: Ing. Markus Winkler
Stationspilot: Cpt. Walter Pürcher
Leitender Notarzt: Dr. Gernot Aichinger
Windenoperator HEMS-TC:
– Fantic Franz
– Linzer Wolfgang
– Zlöbl Christian

Einsatzinfo:

Durchschnittliche Einsätze: 2.9 pro Tag
Im Einsatz von 7:00 bis Sonnenuntergang
Bergeart: Rettungswinde
Disponent: Landesleitstelle Kärnten
Einsatzstatistik

Aktueller Hubschrauber:

Type: Eurocopter BK117-C1
Reg.Nr.: OE-XAT

Maschinenhistorie:

  • OE-XAR
  • D-HDRJ
  • D-HDRI
  • D-HMMM

Links:

Basisstandort (Google Maps)
Betreiberhomepage

Einsatzreichweite*:

* Einsatzzeit/-bereich sind durchschnittliche Angaben!